Dehydroacetic Acid

Bewertung: durchschnittlich durchschnittlich
INCI-Bezeichnung
DEHYDROACETIC ACID
Alternative Namen
acidum aceticum, Essigsäure, 3-Acetyl-6-Methyl-2,4(3h)-Dion, Acidum Dehydraceticum, Dehydracetsäure, DHA
Herkunft
synthetisch
Definition
3-Acetyl-6-methyl-2H-pyran-2,4(3H)-dion
INCI-Funktion
Konservierungsstoff
Die INCI-Funktion beschreibt lediglich den Verwendungszweck eines Kosmetik-Inhaltsstoffs. Sie sagt nichts über dessen tatsächliche Wirkung und Hautverträglichkeit aus. Diese und andere Eigenschaften finden Sie nachfolgend.
Eigenschaften
  • Bewertung: schlecht kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • Bewertung: schlecht kann höher Konzentriert hautreizend wirken
  • Bewertung: gut hemmt die Entwicklung von Mikroorganismen in kosmetischen Mitteln
  • Bewertung: gut für zertifizierte Naturkosmetik zugelassen
CAS-Nr.
520-45-6
EINECS/EILINCS-Nr.
208-293-9

Studien, Fachliteratur und Stellungnahmen zu Dehydroacetic Acid

  • GP, Seite 56

    Chemisches Konservierungsmittel, vereinzelt allergieauslösend, in höheren Konzentrationen im Tierversuch haut- und schleimhautreizend.

  • Springer Lexikon Kosmetik, Seite 144

    Konservierungsmittel. Herstellung: Synthetisch.Vereinzelnd allergieauslösend, in höheren Konzentrationen reizend.

  • Kosmetik- Inhaltsstoffe von A-Z, Seite 112

    Konservierungsmittel. Nach EDI bis 0,6 % als antimikrobielle Substanz erlaubt, in Aerosolen verboten.

Die neuesten Produkte als Feed
Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren RSS Feed von allen Kosmetika bei Kosmetikanalyse. Bitte melden Sie sich an, um die Produkt-Bewertungen im Feed anzuzeigen.
Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie ein Fan unserer Facebook-Seite, dann erhalten Sie regelmäßig kostenlose Kosmetik-Analysen.