Paraffinum Liquidum

Bewertung: schlecht schlecht
INCI-Bezeichnung
Paraffinum Liquidum
Alternative Namen
Paraffinöl, Paraffinum Liquidum, Mineral Oil, Paraffinum Perliquidum, Dünnflüssiges Paraffin, Flüssiges Paraffin, Light Liquid Paraffin, Light Mineral Oil, Liquid Paraffin, Liquid Petrolatum, Mineralölraffinat, Oleum Vaselini Album, Paraffina Liquida, Paraffin, Liquid, Paraffinum Subliquidum, Vaselina Liquida, Weißes Vaselinöl, Weissöl, Paraffin Oil, Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Dickflüssiges Paraffin, Vaselinöl, Weisses, Parafinum Liquidum, White Oil, Huile Minerale, Mineral Oil (Paraffinum Liquidum), Flavum, Gelbes Vaselin, White Soft Paraffin
Herkunft
chemisch
Definition
Paraffinöle. Flüssige Kohlenwasserstoffe aus Erdöl
INCI-Funktion
Lösungsmittel
Die INCI-Funktion beschreibt lediglich den Verwendungszweck eines Kosmetik-Inhaltsstoffs. Sie sagt nichts über dessen tatsächliche Wirkung und Hautverträglichkeit aus. Diese und andere Eigenschaften finden Sie nachfolgend.
Eigenschaften
  • Bewertung: schlecht Okklusiveffekt
  • Bewertung: schlecht bildet wasserundurchlässige Schicht
  • Bewertung: schlecht fördert Comedonenbildung
  • Bewertung: schlecht kann zu Wärmestau führen
  • Bewertung: schlecht kann sich in Leber, Niere und Lymphkoten anreichern
  • Bewertung: schlecht unterbindet die Hautatmung
  • Bewertung: schlecht fördert Faltenbildung
  • Bewertung: schlecht trocknet die Haut aus
  • Bewertung: durchschnittlich löst andere Stoffe auf
  • Bewertung: durchschnittlich Does not support skin function
  • Bewertung: gut wird für medizinische Zwecke eingesetzt
  • Bewertung: gut für kurzzeitigen Einsatz bei z. B. rissiger Haut geeignet
CAS-Nr.
8012-95-1
EINECS/EILINCS-Nr.
232-384-2

Studien, Fachliteratur und Stellungnahmen zu Paraffinum Liquidum

  • Kosmetik-Inhaltsstoffe A-Z, Seite 164

    Paraffine sind Erdölprodukte, die durch Erdöldestillation – unter anderem vom Bodensatz der Rohöltanks – entstehen. Das gereinigte Paraffin oder das Paraffinöl (Paraffinum Liquidum) werden neben kosmetischen Produkten zu Kerzen, Bohnerwachs, Polituren und Schuhcreme verarbeitet. Auch Vaseline, die häufig als Salbengrundlage dient, ist ein Paraffinprodukt.

  • Wikipedia

    “White Öl” ist auch ein alternativer Name für Mineralöl.

  • Kosmetik Lexikon, Seite 358

    Gerad- oder verzweigtkettige Kohlenwasserstoffe mit bis zu 60 und mehr Kohlenstoffgliedern sind Paraffinöle, Vaseline und Paraffinwachse, die als preiswerte Grundstoffe vielseitig in der Kosmetik eingesetzt werden. Die Produkte sind in gereinigtem Zustand hautverträglich. Sie haben aber die Eigenschaft, sich auf die Hautoberfläche zu legen und die Poren zu verschließen und damit die Hautatmung zu unterbinden.

  • Kursbuch Kosmetik, Seite 40

    Als Bestandteil von Körperpflegemitteln sind Öle mineralischen Ursprungs ungeeignet, da sie nicht hautverwandt sind. Sie unterstützen die vielfältigen Hautfunktionen nicht.

  • Springer Lexikon Kosmetik

    Meist aus billigem Erdöl hergestellt sind diese Stoffe ein Ersatz für hochwertige pflanzliche Öle. Paraffine sind eine Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe, darunter auch Vaseline, die breite Verwendung in Kosmetika und Arzneimitteln finden. Von einigen Paraffinen weiß man, dass sie sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern können. Bei einem Paraffinwachs zeigten sich entzündliche Reaktionen der Herzklappen.

  • Wikipedia

    Für die Umwelt ist Paraffin gewöhnlich unbedenklich.

    Ein großer Schaden wird allerdings angenommen bei Hautcremes, die Paraffin enthalten. Die Zeitschrift Öko-Test wertet paraffinhaltige Cremes massiv ab, wenn sie einen bestimmten Prozentsatz enthalten, da die große Gefahr der Austrocknung der Haut droht, mit zunehmender Faltenbildung. Das, was verhindert werden soll (Hautaustrocknung/Faltenbildung) wird genau erzeugt. Öko-Test äußert sich wie folgt dazu: „Paraffine: Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe aus Erdöl behindern die natürlichen Regulationsmechanismen und können sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern.

    Öko-Test warnt vor mehr als 10 % in einer Creme. Produkte beliebter Firmen wie Nivea enthalten wesentlich mehr Paraffin in ihren Cremes.

Die neuesten Produkte als Feed
Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren RSS Feed von allen Kosmetika bei Kosmetikanalyse. Bitte melden Sie sich an, um die Produkt-Bewertungen im Feed anzuzeigen.
Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie ein Fan unserer Facebook-Seite, dann erhalten Sie regelmäßig kostenlose Kosmetik-Analysen.